Petersberger IndustriedialogMit ihren Veranstaltungen will die Stiftung Industrieforschung Plattformen schaffen, auf denen Kontakte und Kooperationen zwischen Hochschulen und mittelständischen Unternehmen entstehen.

Den „Petersberger Industriedialog“ richtet die Stiftung gemeinsam mit den Industrie- und Handelskammern aus Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz bereits seit 2005 aus. Die erfolgreiche Veranstaltungsreihe, an der regelmäßig 200 bis 300 Entscheidungsträger aus der Industrie teilnehmen, wurde in diesem Jahr am 2. Juli fortgesetzt. Dabei berichteten Experten aus dem Mittelstand über ihre Erfolgsstrategien zum Thema "Neue Marktchancen durch innovative Produkt-Dienstleistungs-Angebote" und spannten dabei den Bogen von der Personalmanagement in der Logistik über die Vernetzung von Fertigungsbetrieben im Motorenbau zur individuellen Problemlösung in der Polymerverarbeitung.

Im Rahmen des Petersberger Industriedialogs erhielten zudem mehrere Stipendiaten der Stiftung Industrieforschung die Gelegenheit, Ihre Forschungsergebnisse den Industrievertretern vorzustellen. Ein Angebot, das von den Teilnehmern rege in Anspruch genommen wurde.

Auch für das nächste Jahr planen die Veranstalter, das erfolgreiche Konzept fortzuführen.

nach oben
Stand: 30.03.2017
Barkhovenallee 1 | 45239 Essen | Tel 0201 - 8401-160 | Fax 0201 - 8401-255 | E-Mail