Prepare 2013Eine „Science Box“ zur innovativen Gestaltung des naturwissenschaftlichen Unterrichts, ein Softwareprogramm für die bessere Beurteilung von sozial-emotionalen Kompetenzen – einsetzbar für klinische Diagnostik ebenso wie für Personalentwicklung – und ein als Spiel konzipiertes System zur Unterstützung von Wissensmanagement oder internationaler Kommunikation in Unternehmen: Diese drei Gründungsideen wurden am 4. Juli 2013 zum Abschluss der Gründerakademie „Prepare!“ von der Jury am höchsten bewertet und mit Preisen ausgezeichnet. Zu den Gewinnern der jüngsten „Prepare!“-Veranstaltung zählten jedoch auch die übrigen vier Teams: Sie erhielten durch die interdisziplinären Beiträge ihrer Mitglieder, eine intensive Betreuung während der Wettbewerbsphase und die angeregte Diskussion bei der Präsentation der verschiedenen Konzepte wertvolle Anregungen zur Umsetzung ihrer Gründungsideen in die Praxis. In der abschließenden Feedback-Runde gaben die Teilnehmer „Prepare!“ überaus positive Noten. Die Gründerakademie war eine gemeinsame Veranstaltung der Humboldt Innovation GmbH, des Gründungsnetzwerks der Berliner Hochschulen und der Stiftung Industrieforschung.

nach oben

Stiftungs-Preisträger erläutern ihre Arbeiten

Mit insgesamt 10.000 Euro zeichnete die Stiftung Industrieforschung im Herbst 2013 drei Dissertationen aus, die nicht nur nach wissenschaftlichen Kriterien hervorragend waren, sondern auch der mittelständischen Praxis wichtige Impulse gaben. In kurzen Videos erläutern die Preisträger – Dr. Nadia Nabout, Dr. Kersten Lange und Dr. Friedrich Sommer – die Kernpunkte ihrer Arbeiten.

Weitere Informationen zur Preisverleihung 2013 finden Sie hier.

Stand: 30.03.2017
Barkhovenallee 1 | 45239 Essen | Tel 0201 - 8401-160 | Fax 0201 - 8401-255 | E-Mail