Preisausschreibung 2015Auch im laufenden Jahr prämiert die Stiftung Industrieforschung wieder bis zu drei wissenschaftliche Arbeiten, die wissenschaftliche Originalität, methodische Stringenz und praktische Relevanz für den betrieblichen Alltag kleiner und mittlerer Unternehmen verbinden. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 10. November dieses Jahres. Die Arbeiten können dabei – entsprechend der Satzung der Stiftung Industrieforschung - aus ingenieurwissenschaftlich-technischen oder betriebswirtschaftlichen Fachrichtungen stammen.
Der Preis ist mit insgesamt 15.000 € dotiert und wird in drei Teile geteilt.
Achtung: Im Vergleich zu den Vorjahren haben sich die Preiskriterien geändert. Um eine bessere Vergleichbarkeit zwischen den Arbeiten zu schaffen, können Bachelor- und Masterarbeiten nicht mehr eingereicht werden (wohl aber z.B. wissenschaftliche Fachartikel, die aus diesen Arbeiten entstanden sind).

Die detaillierte Ausschreibung finden Sie hier.

nach oben

Stiftungs-Preisträger erläutern ihre Arbeiten

Mit insgesamt 10.000 Euro zeichnete die Stiftung Industrieforschung im Herbst 2013 drei Dissertationen aus, die nicht nur nach wissenschaftlichen Kriterien hervorragend waren, sondern auch der mittelständischen Praxis wichtige Impulse gaben. In kurzen Videos erläutern die Preisträger – Dr. Nadia Nabout, Dr. Kersten Lange und Dr. Friedrich Sommer – die Kernpunkte ihrer Arbeiten.

Weitere Informationen zur Preisverleihung 2013 finden Sie hier.

Stand: 07.02.2017
Barkhovenallee 1 | 45239 Essen | Tel 0201 - 8401-160 | Fax 0201 - 8401-255 | E-Mail